PANDEMRIC

untersucht den Nutzen der euregionalen Zusammenarbeit im Falle einer Pandemie oder eines großflächigen Ausbruchs einer Infektionskrankheit.

PANDEMRIC ist eine Verschmelzung der Begriffe Pandemie und EMRIC. PANDEMRIC unterstützt EMRIC bei ihrer Arbeit in der COVID-Krise.

Am Anfang des COVID-19-Ausbruchs wurde bald klar, dass die Krisenpolitik oft auf nationaler Ebene umgesetzt wurde. Bestehende euregionale Netzwerke wurden mehr oder weniger außer Kraft gesetzt. Die Diskoordination zwischen den Ländern verursachte zahlreiche Engpässe in den Grenzregionen, die sich für die Bürger in der Euregio Maas-Rhein (EMR) als nachteilig erwiesen. PANDEMRIC konzentriert sich daher auf die Förderung der euregionalen Zusammenarbeit im Falle einer Pandemie oder eines großflächigen Ausbruchs einer Infektionskrankheit.

PANDEMRIC MINI-SYMPOSIUM: '1 YEAR OF CORONA: LESSONS LEARNED'

Am Freitag, den 18. Juni, fand das PANDEMRIC Mini-Symposium: ‘1 year of corona: lessons learned’ statt.

Dieses Mini-Symposium konzentrierte sich hauptsächlich auf die Zusammenarbeit zwischen Deutschland einerseits und Belgien und den Niederlanden andererseits. Während des Symposiums präsentierten Referenten aus der öffentlichen Verwaltung und der Wissenschaft ihre Ansichten zu den Lehren, die aus der Krise gezogen werden konnten.

Wenn Sie keine Gelegenheit hatten, an dem Mini-Symposium teilzunehmen, sich aber das Symposium ansehen möchten, haben wir eine Aufzeichnung des Symposiums auf unsere Website hochgeladen.

Das PANDEMRIC-Projekt wird realisiert durch ‘work packages’. Klicken Sie unten, um herauszufinden, was diese work packages beinhalten. 

Mit diesem Instrument können Sie feststellen, ob Sie Maßnahmen für Ihre Reise innerhalb der Euregio Maas-Rhein ergreifen müssen.

Aktualisierungen bezüglich des PANDEMRIC-Projekts werden hier hinzugefügt. Klicken Sie unten, um über die aktuellen Neuigkeiten auf dem Laufenden zu bleiben. 

Sehen Sie unser Mini-symposium an!

PARTNER

ANGESCHLOSSENE PARTNER